Das harte Leben für viele Millionen Menschen, die bittere Armut und Tristesse nach der Zeit der Kulturrevolution in China, beherrscht diesen Privatfilm. Er entstand 1978, als die letzten schlimmen Jahre der Herrschaft von Mao Zedong gerade vorbei waren. Im Oktober 1949 hatte dieser die Volksrepublik China ausgerufen und mit der Kommunistischen Partei die Macht übernommen. Im September 1976 endete die Ära mit seinem Tod. Erst danach folgten schrittweise Reformen.

FILMDATEN

Ort: China
Zeit: 1978
Film: Single 8 Fuji
Bildrate: 18 Bilder/Sek.  
Ausschnitt: 2:52 Min.
Länge Original: 12 Min.
Original-Scan: 2K
Web-Video: 720p
Anmerkungen: Leichte Farbkorrektur

Der Alltag in einer Kleinstadt, Impressionen von einem Straßenmarkt, das Leben in den Gassen vor ärmlichen Häusern ist in unserem Film eindringlich und bedrückend abgebildet. Um welche Stadt es sich handelt und warum sich die Gruppe aus dem Westen, der Filmer oder Filmerin angehörte, dort befand, wissen wir nicht. Die Bilder sprechen aber für sich. Nach Jahrzehnten der Unterdrückung, Misswirtschaft und Hungersnöte lag China im wahrsten Sinne des Wortes am Boden.

Mao hatte im Jahr 1966 die Kulturrevolution ausgerufen. Es begann eine Terrorwelle gegen hohe Beamte und Intellektuelle. Die meisten Schulen und Universitäten wurden für Jahre geschlossen. Die Jugendlichen wurden in sogenannte Rote Garden gesteckt. Ab 1968 mussten Millionen von jungen Menschen aus der Stadt aufs Land ziehen und dort gegen geringstmögliche Entlohnung in der Landwirtschaft helfen.

Auch einige von ihnen sind wohl auf diesem Film zu sehen: Auf unzähligen Fahrrädern waren die Bauern in die Stadt gekommen, um ihr Gemüse und Obst direkt an der Straße anzubieten und zu handeln. Ob es sich um einen organisierten Markt handelt, ist schwer zu sagen. Jedenfalls bieten sich viele höchst interessante Motive – genauso wie in den Straßen und Gassen der Stadt.

Harald Hofstetter

Journalist, geboren am 7. Mai 1976.
Lebt in Wien, stammt aus Gänserndorf (NÖ).

Zur Biografie

Alle Beiträge anzeigen

FILMDIGITALISIERUNG

Kunden aus Europa und Übersee vertrauen auf visualhistory.tv, wenn es um Digitalisierung und Optimierung ihrer Privatfilme geht.

MEHR ERFAHREN

Social Media

Folgen Sie uns auf Social Media!