Girdwood is considered Alaska’s only real resort town. The exclusive Alyeska Resort is located in Girdwood, 30 minutes drive south of Anchorage. This was the destination of our Austrian tour group in 1977, which brought us this Kodak Super 8 film. Girdwood, which was originally called Glacier City, was a supply station for gold prospectors around 1900.

After the Good Friday earthquake in 1964, the ‘Good Friday Earthquake’, in which the coast of the nearby Turnagain inlet sank by three meters, the place was relocated four kilometers into the valley to its current location. Today Girdwood is a self-contained parish of 1,800 people, attracting skiers in winter, hikers in summer, and artists year-round.

FILMDATEN

Ort: Anchorage /
Girdwood
Zeit: 1977
Film: Super 8
Bildrate: 18 Bilder/Sek.
Ausschnitt: 3:09 Min.
Länge Original: 5 Min.
Original-Scan: 2K
Web-Video: 720p
Anmerkungen: Leichte Kornreduktion

A key experience in Girdwood is the gondola ride from the Alyeska Resort to the top of Mount Alyeska. In 1977, when this film was made, it was an old chair lift with two seats each. It took the hikers up to an altitude of 700 meters, where they enjoyed impressive views over the Turnagain Arm and seven glaciers in the surrounding mountains.

Then we went to Chugach State Park, at least on its southern edge. The park stretches for 322 kilometers from Anchorage to Canada. It encompasses nine different ecosystems, including spruce forests, alpine tundra, and coastal wetlands. Nowhere on earth is there so much biodiversity in the vicinity of a big city.

Girdwood – Alyeska Ferienort 1977

Girdwood gilt als Alaskas einziger echter Ferienort – eine Resort Town. 30 Minuten Fahrzeit südlich von Anchorage findet man in Girdwood das exklusive Alyeska Resort. Dieses war im Jahr 1977 Ziel unserer österreichischen Reisegruppe, die uns diesen Kodak Super 8 Film bescherte. Girdwood, das ursprünglich Glacier City hieß, war um 1900 Versorgungsstation für Goldsucher.

Nach dem Karfreitag Erdbeben 1964, dem ‚Good Friday Earthquake‘, bei dem die Küste des nahen Turnagain Meeresarm um drei Meter absank, siedelte man den Ort vier Kilometer ins Tal hinein an den jetzigen Standort um. Heute ist Girdwood eigenständige Gemeinde mit 1.800 Einwohnern, die Skifahrer im Winter, Wanderer im Sommer und Künstler das ganze Jahr anzieht.

Zu einem wesentlichen Erlebnis in Girdwood gehört die Gondelfahrt vom Alyeska Resort zum Gipfel des Mount Alyeska. 1977, als dieser Film entstand, war es noch ein alter Sessellift mit jeweils zwei Sitzen. Er führte die Wanderer bis auf 700 Meter Höhe hinauf, wo sie eindrucksvolle Ausblicke über den Turnagain Arm und sieben Gletscher in den umliegenden Bergen genossen.

Danach ging es auch in den Chugach State Park, zumindest an dessen südlichen Rand. Der Park erstreckt sich über 322 Kilometer von Anchorage bis Kanada. Er umfasst neun verschiedene Ökosysteme, darunter Fichtenwälder, alpine Tundra und Feuchtgebiete an der Küste. Nirgendwo auf der Erde gibt es so viel Artenvielfalt in der Nähe einer Großstadt.

Harald Hofstetter

Journalist, geboren am 7. Mai 1976.
Lebt in Wien, stammt aus Gänserndorf (NÖ).

Zur Biografie

Alle Beiträge anzeigen

FILMDIGITALISIERUNG

Kunden aus Europa und Übersee vertrauen auf visualhistory.tv, wenn es um Digitalisierung und Optimierung ihrer Privatfilme geht.

MEHR ERFAHREN

Social Media

Folgen Sie uns auf Social Media!