Innsbruck zählt zu den bedeutendsten Olympiastädten der Welt. Gleich zweimal wurden Winterspiele in der Hauptstadt Tirols abgehalten. Nach 1964 richtete Innsbruck auch Olympia 1976 aus, das ursprünglich Denver (im US-Bundesstaat Colorado) zugesprochen worden war. Doch die Bevölkerung dort sprach sich im Jahr 1972 gegen eine Ausrichtung aus. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) musste die Spiele noch einmal vergeben und Innsbruck erhielt den Zuschlag.

Vom 4. bis zum 15. Februar 1976 gingen die Wettkämpfe über die Bühne. Österreichs Athleten sorgten für Sternstunden: Franz Klammer holte Gold in der Abfahrt, Karl Schnabl triumphierte beim Skispringen von der Bergisel-Großschanze, die auf unserem Film sehr schön zu sehen ist. Aufnahmen vom Bergpanorama, atmosphärische Eindrücke aus dem beflaggten Zentrum von Innsbruck und Scharen von Olympiatouristen vermitteln Vorfreude und gespannten Erwartung, die in den Tagen vor Olympia herrschten.

FILMDATEN

Ort: Innsbruck
Zeit: 1976
Film: Super 8 Kodak
Bildrate: 18 Bilder/Sek.  
Ausschnitt: 2:43 Min.
Länge Original: 3:10 Min.
Original-Scan: 2K
Web-Video: 720p
Anmerkungen: Leichte Kornreduktion

Die Winterspiele 1976 standen allerdings auch im Zeichen der Angst vor Terroranschlägen. Wenige Wochen zuvor hatte die OPEC-Geiselnahme in Wien die Situation verschärft. Am 21. Dezember 1975 überfielen Terroristen das Hauptquartier der Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) in Wien, nahmen mehrere Geiseln und erschossen drei Menschen. Auch der mörderische Anschlag auf das israelische Team bei den Olympischen Sommerspielen 1972 in München war im öffentlichen Bewusstsein noch sehr präsent.

Dieser wohl von einem damaligen Exekutivbeamten gedrehte Privatfilm zeigt unter anderem die Bus-Anreise von Sicherheitskräften nach Innsbruck. Eine Art Befehlsausgabe vor einer Flotte bereitstehender Dienstautos ist ebenfalls zu sehen. Die Zugänge zu Sportstätten und vor allem der gesamte Bereich um das Olympische Dorf, wo die meisten Athleten wohnten, waren hermetisch abgeriegelt und streng bewacht. Auch davon vermittelt unser Film gute Eindrücke. Innsbruck war bereit für Olympia 1976.

Harald Hofstetter

Journalist, geboren am 7. Mai 1976.
Lebt in Wien, stammt aus Gänserndorf (NÖ).

Zur Biografie

Alle Beiträge anzeigen

FILMDIGITALISIERUNG

Kunden aus Europa und Übersee vertrauen auf visualhistory.tv, wenn es um Digitalisierung und Optimierung ihrer Privatfilme geht.

MEHR ERFAHREN

Social Media

Folgen Sie uns auf Social Media!