Zu einer sehr brisanten Zeit in der israelischen und jordanischen Geschichte entstand dieser Privatfilm. Er wurde um das Jahr 1965 am Checkpoint Mandelbaum Gate (Mandelbaum-Tor) gedreht, einem Kontrollpunkt zwischen dem israelischen und dem jordanischen Teil von Jerusalem. Der strategisch wichtige Posten wurde nach dem Mandelbaum-Haus benannt, einem dreistöckigen Gebäude, das von 1927 bis 1948 an dieser Stelle stand. Es wurde vom jüdischen Kaufmann Simcha Mandelbaum gebaut.

FILMDATEN

Ort: Jerusalem
Zeit: Um 1965
Film: Normal 8 Kodak
Bildrate: 16 Bilder/Sek.  
Ausschnitt: 1:08 Min.
Länge Original: 1:30 Min.
Original-Scan: 2K
Web-Video: 720p
Anmerkungen: Starke Stabilisierung

Das Mandelbaum-Tor wurde von 1948 bis 1967 vor allem von Geistlichen, Diplomaten oder auch Mitarbeitern der Vereinten Nationen (UN) genutzt, um die hermetisch abgeriegelte und stark gesicherte Grenze zwischen den Sektoren zu passieren. Es war kein Tor im klassischen Sinn, sondern ein fast 50 Meter langer Durchgang mit einer Dachkonstruktion, die im Film auch gut zu sehen ist.

Ob unser Privatfilmer oder unsere Privatfilmerin zu einer der oben genannten Personengruppen oder vielleicht nur zu einer Touristengruppe gehörte, wissen wir nicht. Aufnahmen am und vom Checkpoint sind jedenfalls selten, weil sie nicht wirklich erwünscht waren. Interessant an der Entstehungszeit ist, dass kurz zuvor im Jahr 1964 Papst Paul VI. durch das Mandelbaum-Tor von Jordanien nach Israel ging.

Als Letzte ging 1967 die US-Journalistin Flora Lewis durch das Tor. Kurze zeit später brach der Sechs-Tage-Krieg aus, in dem Jordanien an der Seite von Ägypten gegen Israel kämpfte. Die israelischen Streitkräfte eroberten den jordanischen Teil Jerusalems und das Mandelbaum-Tor wurde daraufhin abgebaut. Heute erinnert nur noch eine historische Markierung daran.

Harald Hofstetter

Journalist, geboren am 7. Mai 1976.
Lebt in Wien, stammt aus Gänserndorf (NÖ).

Zur Biografie

Alle Beiträge anzeigen

FILMDIGITALISIERUNG

Kunden aus Europa und Übersee vertrauen auf visualhistory.tv, wenn es um Digitalisierung und Optimierung ihrer Privatfilme geht.

MEHR ERFAHREN

Social Media

Folgen Sie uns auf Social Media!