Juneau, the capital of Alaska, is located in the heart of the Inside Passage (Alaska Marine Highway), in the southern part of the US state of Alaska on the Gastineau Canal. It is protected from the Pacific by a 120 km wide island belt and lies at the foot of the mountains Mount Roberts (1,164 m) and Mount Juneau (1,090 m). Juneau has around 30,000 residents. It is bordered to the west by the Gastineau Canal and the Pacific Ocean – to the east by mountains that no road crosses.

To reach the capital of Alaska, one must take a plane or a ferry. This topography has contributed to Juneau’s unique history and character. Because Juneau is also the capital of contrasts and conflicts. The area was originally inhabited by Tlingit Indians who used the salmon-rich waters for fishing. Juneau was founded in 1880 when Joe Juneau and Richard Harris discovered gold here.

FILMDATEN

Ort: Juneau
Zeit: 1977
Film: Super 8
Bildrate: 18 Bilder/Sek.
Ausschnitt: 3:17 Min.
Länge Original: 5 Min.
Original-Scan: 2K
Web-Video: 720p
Anmerkungen: Leichte Kornreduktion

In addition to nostalgic impressions from the streets and in the port of the city, this Kodak Super 8 film from 1977 explicitly shows: An ambulance vehicle from the Juneau Fire Department, the Alaska Airlines office, a bus from American Sightseeing of Alaska, the State of Alaska Department of Health and Social Services building, the Driftwood Lodge Motel, and a Kentucky Fried Chicken restaurant. In addition, of course, the cars and buses of the time, numerous boats and a cruise ship in the harbor.

The city became the territorial capital in 1900. The seat of government was moved from Sitka to Juneau in 1906. In 1970 Juneau was merged with Douglas. This made Juneau the largest city in the United States in terms of area with 8,430 square kilometers. The oil boom caused expansion in the 1970s and 1980s. Government is central and employs 40% of the workforce. Fishing and forestry are just as important as tourism, which is booming due to the cruise lines plying the Inside Passage.

Impressionen aus der Hauptstadt Alaskas

Juneau, die Hauptstadt von Alaska, liegt im Herzen der Inside Passage (Alaska Marine Highway), im südlichen Teil des US-Bundesstaates Alaska am Gastineau Kanal. Sie ist durch einen 120 Kilometer breiten Inselgürtel vom Pazifik geschützt und liegt am Fuße der Berge Mount Roberts (1.164 m) und Mount Juneau (1.090 m). Juneau hat rund 30.000 Einwohner und grenzt im Westen an den Gastineau Kanal sowie den Pazifischen Ozean – im Osten an Berge, die keine Straße überquert.

Um die Hauptstadt Alaskas zu erreichen, muss man ein Flugzeug oder eine Fähre nehmen. Diese Topographie hat zu Juneaus einzigartiger Geschichte und Charakter beigetragen. Denn Juneau ist auch Hauptstadt der Kontraste und Konflikte. Das Gebiet wurde ursprünglich von Tlingit-Indianern bewohnt, die die lachsreichen Gewässer zum Fischfang nutzten. Juneau wurde 1880 gegründet, als hier von Joe Juneau und Richard Harris Gold entdeckt wurde.

Neben nostalgischen Impressionen aus den Straßen und im Hafen der Stadt sind in diesem Kodak Super 8 Film aus dem Jahr 1977 unter anderem explizit zu sehen: Ein Ambulanz-Wagen des Juneau Fire Department, das Alaska Airlines Büro, ein Bus von American Sightseeing of Alaska, das Gebäude des State of Alaska Department of Health and Social Services, das Driftwood Lodge Motel und ein Restaurant von Kentucky Fried Chicken. Dazu natürlich die Autos und Busse der damaligen Zeit, im Hafen zahlreiche Boote und ein Kreuzfahrtschiff.

Die Stadt wurde 1900 zur territorialen Hauptstadt. Der Regierungssitz wurde 1906 von Sitka nach Juneau verlegt. 1970 wurde Juneau mit Douglas zusammengelegt. Damit wurde Juneau zur flächenmäßig größten Stadt der USA mit 8.430 Quadratkilometern. Der Ölboom sorgte in den 1970er- und 1980er-Jahren zum Ausbau. Die Regierung ist von zentraler Bedeutung und beschäftigt 40% der Arbeitskräfte. Fischerei und Forstwirtschaft sind ebenso wichtig wie Tourismus, der aufgrund der Kreuzfahrtschiffe, die die Inside Passage befahren, boomt.

Harald Hofstetter

Journalist, geboren am 7. Mai 1976.
Lebt in Wien, stammt aus Gänserndorf (NÖ).

Zur Biografie

Alle Beiträge anzeigen

FILMDIGITALISIERUNG

Kunden aus Europa und Übersee vertrauen auf visualhistory.tv, wenn es um Digitalisierung und Optimierung ihrer Privatfilme geht.

MEHR ERFAHREN

Social Media

Folgen Sie uns auf Social Media!