Palma or Palma de Mallorca is the capital of the Spanish Mediterranean island of Mallorca and the seat of the government of the autonomous community of Balearic Islands. The largest port, largest airport and most of the infrastructure facilities of the Balearic Islands are located here. The city is a tourist magnet. That was already the case in the winter of 1982, more precisely in January, when this atmospheric holiday film was made by Austrians strolling through Palma.

Palma extends along the Bay of Palma on the coast of the Mediterranean Sea in the west of the island. With around 420,000 inhabitants, half of Mallorca’s inhabitants live here. In 1982, however, there were only around 300,000 people. The center of the city is the historic old town within the city fortifications, which were demolished in 1902 and whose course is now followed by the urban ring road. The main attraction is the Gothic cathedral La Seu in the south of the old town. In addition, there are 31 other, mostly Gothic churches in the old town, such as the Basilica of Sant Francesc and the Church of Santa Eulàlia.

FILMDATEN

Ort: Palma de Mallorca
Zeit: 1982
Film: Super 8
Bildrate: 18 Bilder/Sek.
Ausschnitt: 4:22 Min.
Länge Original: 6 Min.
Original-Scan: 2K
Web-Video: 720p
Anmerkungen: Leichte Kornreduktion

Next to the cathedral is the palace, which the King of Spain uses as a residence when he visits. The old town of Palma is a stylistic mixture of Spanish-Catalan and Arabic influences. It is known for its narrow streets, some of which are only connected by stairs. This means that the old town is largely car-free. The main point is the Plaça Major. At the Plaça de Cort by the town hall there is an olive tree several hundred years old. The Castell de Bellver, a medieval castle complex, rises southwest of the old town above the harbor.

Palma de Mallorca 1982

Palma oder Palma de Mallorca ist die Hauptstadt der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca und Sitz der Regierung der autonomen Gemeinschaft der Balearen. Auch der größte Hafen, der größte Flughafen und die meisten Infrastruktureinrichtungen der Balearen befinden sich hier. Die Stadt ist ein Touristenmagnet. Das war schon im Winter 1982 so, genauer gesagt im Jänner, als dieser stimmungsvolle Urlaubsfilm von Österreichern beim Bummeln durch Palma entstand.

Palma erstreckt sich entlang der Bucht von Palma an der Küste des Mittelmeeres im Westen der Insel. Hier leben mit etwa 420.000 Einwohnern die Hälfte der Einwohner Mallorcas. 1982 waren es allerdings erst rund 300.000 Menschen. Das Zentrum der Stadt bildet die historische Altstadt innerhalb der 1902 abgebrochenen Stadtbefestigung, deren Verlauf heute von der städtischen Ringstraße nachgezogen wird. Hauptsehenswürdigkeit ist die gotische Kathedrale La Seu im Süden der Altstadt. Darüber hinaus befinden sich in der Altstadt 31 weitere, größtenteils gotische Kirchen wie die Basilika Sant Francesc und die Kirche Santa Eulàlia.

Neben der Kathedrale liegt der Palast, der dem König von Spanien als Residenz bei Besuchen dient. Die Altstadt von Palma stellt eine stilistische Mischung aus spanisch-katalanischen und arabischen Einflüssen dar. Bekannt ist sie für ihre engen Gassen, die teilweise nur über Treppen verbunden sind. Dadurch ist die Altstadt größtenteils autofrei. Mittelpunkt ist der Plaça Major. Am Plaça de Cort am Rathaus steht ein mehrere hundert Jahre alter Olivenbaum. Südwestlich der Altstadt über dem Hafen erhebt sich das Castell de Bellver, eine mittelalterliche Burganlage.

Harald Hofstetter

Journalist, geboren am 7. Mai 1976.
Lebt in Wien, stammt aus Gänserndorf (NÖ).

Zur Biografie

Alle Beiträge anzeigen

FILMDIGITALISIERUNG

Kunden aus Europa und Übersee vertrauen auf visualhistory.tv, wenn es um Digitalisierung und Optimierung ihrer Privatfilme geht.

MEHR ERFAHREN

Social Media

Folgen Sie uns auf Social Media!