Eines der beliebtesten Ziele für Touristen und Ausflügler im Burgenland ist Rust. Die als Stadt der Störche bekannte Freistadt mit 2.000 Einwohnern liegt am Westufer des Neusiedlersees im Burgenland. 2001 wurde die prächtige Altstadt von Rust gemeinsam mit der Region Neusiedler See in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten aufgenommen. Das Stadtzentrum ist auch in unserem undatierten Film aus den wohl frühen 1960er-Jahren abgebildet. So ist ein Blick auf die Fischerkirche eingefangen – das älteste und kunstgeschichtlich bedeutendste Bauwerk der Stadt. In ihr wurden Fresken aus dem 12. Jahrhundert freigelegt.

FILMDATEN

Ort: Rust
Zeit: 1960er-Jahre
Film: Normal 8
Bildrate: 16 Bilder/Sek.  
Ausschnitt: 2:03 Min.
Länge Original: 5 Min.
Original-Scan: 2K
Web-Video: 720p
Anmerkungen: Leichte Kornreduktion

Die ehemalige römisch-katholische Wehrkirche befindet sich auf einer Anhöhe im südwestlich Teil der Altstadt. Sie ist von einem Kirchenhof, früher Friedhof, und einer Wehrmauer umgeben. Im Film erheben sich auf den Dächern neben der Kirche malerisch einige Störche aus ihrem Nest. Störche in ihren Nestern auf den Rauchfängen zählen zu den klassischen Motiven von Rust.

Auch einige der prächtigen Bürgerhäuser aus dem 16. bis 19. Jahrhundert sind zu sehen – teils bei weitem noch nicht in dem sanierten Zustand, in dem sie sich heute befinden. Reste der Stadtmauer sind ebenfalls prägender Bestandteil des historischen Stadtzentrums. Nach den Impressionen der damals gerade menschenleeren Altstadt endet unser Film mit idyllischen Aufnahmen von Wiesen und Weingärten um Rust im pannonischen Wind.

Rust 1960s – City of Storks in Burgenland

One of the most popular destinations for tourists and day trippers in Burgenland is Rust. The free city known as the city of storks with around 2,000 inhabitants is located on the west bank of Lake Neusiedl in Burgenland. In 2001 the magnificent old town of Rust was added to the list of UNESCO World Heritage Sites together with the Lake Neusiedl region. It is partially shown in our film (an undated flea market find) from the early 1960s.

A view of the Fischerkirche is captured – the oldest and most important building in the city in terms of art history. In it frescoes from 12th century were uncovered. The former Roman Catholic fortified church is located on a hill in the southwest of the old town. It is surrounded by a church yard, formerly a cemetery, and a defensive wall. In the film, some storks rise from their nest on the roofs next to the church.

Storks in nests on chimneys are Rust’s classic motifs. Some of the magnificent town houses from the 16th to 19th centuries can be seen – some of them are nowhere near as renovated as today. Remnants of the city wall are also a defining part of the historic city center. After the impressions of the old town, which was then deserted, our film ends with idyllic shots of meadows and vineyards around Rust in the Pannonian wind.

Harald Hofstetter

Journalist, geboren am 7. Mai 1976.
Lebt in Wien, stammt aus Gänserndorf (NÖ).

Zur Biografie

Alle Beiträge anzeigen

FILMDIGITALISIERUNG

Kunden aus Europa und Übersee vertrauen auf visualhistory.tv, wenn es um Digitalisierung und Optimierung ihrer Privatfilme geht.

MEHR ERFAHREN

Social Media

Folgen Sie uns auf Social Media!