Während der Teilung Berlins lag das Reichstagsgebäude im Britischen Sektor. Die Berliner Mauer verlief unmittelbar an der Ostseite des Gebäudes. Der „einsame, zerschossene Reichstag“ wurde zum Symbol – als „Sandsteinkoloß im Niemandsland zwischen den feindlichen Weltsystemen“. Im Gebäude war ein Museum über Bundestag und Geschichte des Reichstagsgebäudes. Für Staatsgäste war der Besuch der Außenterrassen mit Blick über die Berliner Mauer Fixprogramm.

Das Reichstagsgebäude (kurz: Reichstag) am Platz der Republik in Berlin ist seit 1999 Sitz des Deutschen Bundestages. Seit 1994 tritt hier die Bundesversammlung zur Wahl des deutschen Bundespräsidenten zusammen. Der Bau wurde zwischen 1884 und 1894 im Stil der Neorenaissance im Stadtteil Tiergarten am linken Ufer der Spree errichtet. Er beherbergte sowohl den Reichstag des Deutschen Kaiserreiches als auch den der Weimarer Republik.

FILMDATEN

Ort: Berlin
Zeit: Späte 1970er
Film: Super 8
Bildrate: 18 Bilder/Sek.
Ausschnitt: 1:07 Min.
Länge Original: 3 Min.
Original-Scan: 2K
Web-Video: 720p
Anmerkungen: Leichte Kornreduktion

Nach schweren Beschädigungen durch den Reichstagsbrand von 1933 und den Zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude in den 1960er-Jahren wiederhergestellt und diente Ausstellungen und Sonderveranstaltungen. Von 1995 bis 1999 wurde der Reichstag für die dauerhafte Nutzung als Parlamentsgebäude grundlegend umgestaltet. 1999 fand die Schlüsselübergabe an Bundestagspräsident Wolfgang Thierse statt. Seither tagt dort der Deutsche Bundestag.

Border West Berlin / East Berlin

During the division of Berlin, the Reichstag building was in the British sector. The Berlin Wall ran directly on the east side of the building. The “lonely, shot-up Reichstag” became a symbol – as a “sandstone colossus in the no man’s land between the hostile world systems”. In the building was a museum about the Bundestag and the history of the Reichstag building. Visiting the outside terraces with a view over the Berlin Wall was a fixed program for state guests.

The Reichstag building (Reichstag for short) on the Platz der Republik in Berlin has been the seat of the German Bundestag since 1999. The Federal Assembly has been meeting here since 1994 to elect the German Federal President. The building was built between 1884 and 1894 in the neo-renaissance style in the Tiergarten district on the left bank of the Spree. It housed both the Reichstag of the German Empire and that of the Weimar Republic.

After severe damage from the Reichstag fire in 1933 and the Second World War, the building was restored in the 1960s and was used for exhibitions and special events. From 1995 to 1999 the Reichstag was fundamentally redesigned for permanent use as a parliament building. In 1999 the keys were handed over to the President of the Bundestag Wolfgang Thierse. The German Bundestag has been meeting there ever since.

Harald Hofstetter

Journalist, geboren am 7. Mai 1976.
Lebt in Wien, stammt aus Gänserndorf (NÖ).

Zur Biografie

Alle Beiträge anzeigen

FILMDIGITALISIERUNG

Kunden aus Europa und Übersee vertrauen auf visualhistory.tv, wenn es um Digitalisierung und Optimierung ihrer Privatfilme geht.

MEHR ERFAHREN

Social Media

Folgen Sie uns auf Social Media!