Dass dieser Film schon über 70 Jahre alt ist, sieht man ihm nicht an. Qualitativ hochwertig und inhaltlich interessant bietet er Stadtansichten von Washington, D.C. und Havanna, den Hauptstädten der USA sowie von Kuba. Die Farbaufnahmen entstanden im Jahr 1950 und damit zwölf Jahre vor der Kubakrise im Oktober 1962, als Amerikaner und Kubaner (im Bunde mit der Sowjetunion) am Höhepunkt des Kalten Krieges beinahe den Dritten Weltkrieg entfacht hätten.

FILMDATEN

Ort: Washington
und Havanna
Zeit: Um 1950
Film: 16 mm Kodak
Bildrate: 18 Bilder/Sek.  
Ausschnitt: 1:19 Min.
Länge Original: 4 Min.
Original-Scan: 2K
Web-Video: 720p

So weit war es damals noch nicht. Die kubanische Revolution und Machtübernahme durch Fidel Castro sollte erst 1959 kommen. Zur Zeit dieses von uns digitalisierten Films herrschte zwischen den beiden Ländern Einigkeit und Frieden. Sie arbeiteten vor allem wirtschaftlich eng zusammen, jährlich reisten hunderttausende US-amerikanische Touristen nach Kuba und Havanna – so auch unser Privatfilmer.

Zunächst sind herrlich zeitgeistige Bilder der Metropole Washington und ihrer wichtigsten Bauwerke zu sehen: Das Kapitol, das Weiße Haus, das Washington Monument und das Lincoln Memorial. Straßenszenen mit den klassischen Fahrzeugmodellen der damaligen Zeit lassen die Herzen von Autoliebhabern höher schlagen.

Die Bilder von Havanna entstanden offensichtlich von einem Schiff aus – bei einer Vorbeifahrt entlang des Malecon, der berühmten Ufermauer. Im Hintergrund ist das Capitolio zu erkennen, das nach seinem zuvor gesehenen Vorbild in Washington gestaltet wurde. Ansonsten bilden Denkmäler und zahlreiche Luxushotels wie etwa das weltberühmte “Hotel Nacional” ein beeindruckendes Uferpanorama.

Harald Hofstetter

Harald Hofstetter

Journalist, geboren am 7. Mai 1976.
Lebt in Wien, stammt aus Gänserndorf (NÖ).

Zur Biografie

Alle Beiträge anzeigen

FILMDIGITALISIERUNG

Kunden aus Europa und Übersee vertrauen auf visualhistory.tv, wenn es um Digitalisierung und Optimierung ihrer Privatfilme geht.

MEHR ERFAHREN

Social Media

Folgen Sie uns auf Social Media!