Wie wir diese originellen Aufnahmen von einer Faschingssitzung in der Wiener Hofburg im Frühjahr 1969 gefunden haben, ist ein typisches Beispiel für die Arbeit mit Privatfilmen. Auf einer von drei Kodak-Super-8-Filmrollen, auf welchen eine Weltreise über New York, San Francisco, Los Angeles, Tokio und Hongkong eingefangen wurde, lag am Ende dieser Schatz begraben.

FILMDATEN

Ort: Wien
Zeit: 1969
Film: Super 8
Bildrate: 18 Bilder/Sek.  
Ausschnitt: 2:52 Min.
Länge Original: 5 Min.
Original-Scan: 2K
Web-Video: 720p
Anmerkungen: Leichte Kornreduktion

Der damalige Wiener Bürgermeister Bruno Marek (SPÖ / Amtszeit 1965 – 1970) und der legendäre Heinz Conrads (Wiener Schauspieler, Kabarettist und Sänger) sitzen als Ehrengäste der Faschingssitzung auf der Festbühne. Der 1991 verstorbene Marek war damals 69 Jahre alt, der 1986 gestorbene Conrads war 55 Jahre alt. Ansonsten sind die kostümierte Faschingsgilde und das lustige Treiben im Festsaal schön festgehalten.

Die Hofburg zu Wien war vom 13. Jahrhundert bis 1918 (mit Unterbrechungen) die Residenz der Habsburger in Wien. Seit Ende 1946 ist sie der Amtssitz des Österreichischen Bundespräsidenten. In ihr sind der größte Teil der Österreichischen Nationalbibliothek sowie verschiedene Museen (u.a. die Albertina) und das Bundesdenkmalamt untergebracht.

Harald Hofstetter

Harald Hofstetter

Journalist, geboren am 7. Mai 1976.
Lebt in Wien, stammt aus Gänserndorf (NÖ).

Zur Biografie

Alle Beiträge anzeigen

FILMDIGITALISIERUNG

Kunden aus Europa und Übersee vertrauen auf visualhistory.tv, wenn es um Digitalisierung und Optimierung ihrer Privatfilme geht.

MEHR ERFAHREN

Social Media

Folgen Sie uns auf Social Media!